Gründungsjahr 1993 als YAMAHA-Musikschule Bischof in der Senftenberger Straße mit zwei kleinen Räumen, 34 Schülern und 2 Lehrern, ausschließlich Keyboardunterricht und Gitarrenunterricht

seit 1995 in der Bautzener Allee 83 mit 180 Schülern – neu Musik für Kinder ab 4 Jahren

seit 1996, Beginn der Zusammenarbeit mit dem Verband für Jugendweihe - jährlich 6 bis 8 Veranstaltungen mit ca. 5000 Besuchern

seit 1996 Tonstudio mit vielen Produktionen für Chöre, Bands und Solisten

seit 1997 Beginn der ZA mit Kindergärten

seit 1998 Unterrichtsprogramme erweitert mit: Schlagzeug, Gesang, E-Gitarre, E-Bass, Blockflöte

-mehrere Bands gefördert wie: - "Erste Hoyerswerdaer Mädchenband", "Brainstorming", "Nachspiel", "Flyer", "Young & Younger"

seit 2007 jährlich 2 Musicalaufführungen in der Lausitzhalle

seit 2012 mit ca. 400 Schülern und 12 Lehrern unter dem Namen "Musik- und Kunstschule Bischof", Kooperation mit Conmusica, seitdem Musik für Schwangere und Babys, Frühkindliche musikalische Bildung, umfangreiches Angebot im Instrumentalbereich

2013 -20-jähriges Bestehen der Musikschule Bischof

seit 2013 -Zusammenarbeit mit Berufsfachschule BMS

seit 2014 - Intensivierung der Chorarbeit (Bürgerchor)

-mehr als 3000 Schüler nutzten bisher das Angebot unserer Schule; mit unseren vielfältigen Veranstaltungen erreichen wir jährlich bis zu 12000 Besucher.

 

 


 

 Highlights

- 2006 "Nachspiel" beste Band von Brandenburg und Sachsen beim Viva Schooljam

- 2007 Premiere Kindermusical

- 2012 "Verbindung halten" ein Projekt der Kufa Hoyerswerda und der Kufa Aalen (Nordrein-Westfalen)

- 2013 20 Jahre Musikschule Bischof

- 2014 Schoolsout in der Lausitzhalle

- 2015 Premiere Bürgerchor zu Gundis 60. Geburtstag